Das perfekte Feierabendgericht

Den Feierabend kulinarisch genießen

Wer kennt das nicht? Endlich ist Feierabend und der Magen knurrt, aber Lust noch lange in der Küche zu stehen hat nach der Arbeit keiner mehr. Hier haben wir die Lösung! – Ein einfaches und schnelles Gericht, welches sich auch noch nach einem stressigen Arbeitstag fix zubereiten lässt. Probieren Sie es doch mal mit einer „Kunterbunten Spätzlepfanne“! Dieses Gericht ist ballaststoffreich, frisch, einfach in der Zubereitung und nach einem anstrengenden Arbeitstag genau das richtige Wohlfühlessen.

Zutaten: Köstlichkeiten mit italienischem Flair

Für zwei Portionen benötigen sie 100g Babyspinat, 400g fertige Eierspätzle, 200ml Sahne, 50ml trockener Weißwein, 100gbraune Champignons, eine Zucchini, eine Zwiebel, 100g Cherry-Tomaten, 25g Pinienkerne, eine Zehe Knoblauch und Gewürze nach Gusto wie Salz, Cheyenne-Pfeffer, Chillipulver und italienische Kräuter.

Zubereitung: Schnell und unkompliziert

Zuerst muss das Gemüse gewaschen werden. Zur Zubereitung dieser Mahlzeit benötigen sie eine große Schüssel wie eine tiefe Pfanne. Als erstes schneiden Sie die Champignons und Zucchini in dünne Scheiben und die Zwiebeln und den Knoblauch in feine Würfel. In der Pfanne rösten sie die Pinienkerne ohne Öl bei mittlerer Hitze, bis sie goldbraun sind und gut duften und stellen sie anschließend beiseite. Während die Pinienkerne abkühlen, braten sie die Spätzle in der gleichen Pfanne mit Öl oder Butter für ca. 5 min knusprig an. Nachdem die Spätzle goldbraun sind, werden diese in eine Schüssel gefüllt. Nun müssen sie ein weiteres Mal die Pfanne mit etwas Öl erhitzen und zuallererst die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. Nach 3-4Minuten geben Sie dann die Zucchini- und die Champignonscheiben hinzu und braten diese für weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze an. Sobald das Gemüse gar ist, löschen Sie es zuerst mit dem Schluck Weißwein ab. Diesen lassen sie dann für 2 Minuten verkochen und geben anschließend die Sahne hinzu und lassen alles für etwa 3 Minuten köcheln bis die Soße eindickt. In der Zwischenzeit können sie die Tomaten halbieren und diese mit dem Babyspinat zur Soße geben. Alles verrühren und abschmecken. Im letzten Schritt heben sie die angebratenen Spätzle vorsichtig unter die Soße und richten sie dann in tiefen Tellern an. Die fertigen Teller werden nun mit den gerösteten Pinienkernen garniert und optional noch mit Basilikum und Parmesan verfeinert. Guten Appetit und einen entspannten Feierabend!

Categories:

Juli 2020
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031