Die Speisekarte als Aushängeschild in der Gastronomie

Stehen Sie kurz vor Ihrer Restauranteröffnung und fragen sich, welche Gerichte unbedingt auf die Speisekarte gehören? Doch was nützen die vielen, originellen Gerichte auf der Karte, wenn niemand auf Ihr Restaurant aufmerksam wird und vorbeigeht? Vielleicht liegt das Restaurant auch etwas ungünstig versteckt und fällt Außenstehenden auf den ersten Blick nicht auf. Was viele Gastronomen nicht bedenken, ist die Tatsache, dass die Speisekarte auch als Türöffner für Restaurantliebhaber genutzt werden kann und zwar mithilfe eines Schaukastens.

Einladende Wirkung 

Die positive Wirkung eines Schaukastens aussen, vor dem Restaurant angebracht, wird von Restaurantbesitzern immer noch unterschätzt. Mit der aktuellen Speisekarte und etwas dekorativem Geschick lockt man definitiv mehr Gäste an als zuvor. Vor allem die Laufkundschaft, wie Spaziergänger oder Jogger, werden Halt machen und einen Blick auf die Karte werfen. Gerade bei Neueröffnungen sind die umliegenden Anwohner meist neugierig und werden durch einen gut positionierten Schaukasten erst auf das neue Restaurant aufmerksam gemacht. Durch einen Schaukasten kann sich der Restaurantbesitzer die ersten zukünftigen Stammgäste sichern, vorausgesetzt natürlich, die Qualität der Speisen, der Service und das Ambiente stimmen. Eine bessere Möglichkeit praktisch und unkompliziert Werbung für sein Restaurant zu machen, gibt es kaum.

Wie Sie die Speisekarte am besten in Szene setzen können

Zunächst sollte Ihnen klar sein, welche Gerichte auf die Karte kommen. Hier gilt, weniger ist mehr. Durch zu viele Gerichte wirkt die Speisekarte schnell überladen und die meisten Menschen werden sie nicht mehr lesen. Wenn Ihr Restaurant außergewöhnliche Delikatessen anbietet oder landestypische Spezialitäten, können diese besonders hervorgehoben werden. Eine aktuelle Tageskarte wird gesondert aufgeführt. Auf jeden Fall sollten das Konzept des Restaurants und ein roter Faden für Außenstehende erkennbar sein. Die Speisekarte sollte in dem Schaukasten auffällig gestaltet, indirekt beleuchtet und für Jedermann gut lesbar sein. Achten Sie bei der Gestaltung des Schaukastens unbedingt auf eine angemessene Schriftgröße.

Verschaffen Sie dem potenziellen Gast einen guten Eindruck

Einzelne Beispielfotos von hergerichteten Speisen und der einzelnen Räumlichkeiten können ebenfalls in dem Schaukasten dekorativ platziert werden. Fotos bringen Farbe ins Spiel und lassen den Schaukasten lebendig wirken, außerdem isst das Auge stets mit. Weitere Informationen, wie zum Beispiel die Öffnungszeiten, die Telefonnummer, besondere Events oder die Möglichkeit das Restaurant für festliche Anlässe, wie Hochzeiten, mieten zu können, gehören ebenfalls in den Schaukasten.

Da ein Schaukasten aussen, vor Ihrem Restaurant als werbendes Aushängeschild für Ihre Lokalität dient, ist ein gepflegtes Erscheinungsbild enorm wichtig. Deshalb sollte der Schaukasten in regelmäßigen Abständen gesäubert und die Inhalte auch gelegentlich ausgetauscht und aktualisiert werden. Nur durch diese Maßnahmen kann sichergestellt werden, dass der Schaukasten auch zukünftig ein Hingucker bleibt und Außenstehende auch davor stehen bleiben, um sich zwischendurch zu informieren.

 

Kategorien:

Schlagwörter:

Januar 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31